Kontakt

500 Betrieb

Die Strukturverbesserungsmassnahmen sollen Ihren Zweck möglichst lange und in hoher Qualität erfüllen. Dies wird zum einen erreicht durch eine korrekte und auf langfristige Nutzung ausgerichtete Projektierung (330) und hohe Ausführungsqualität bei der Realisierung (420).
In der Betriebsphase gilt es mit geeigneten und wirtschaftlichen Massnahmen, die benützungs- und witterungsbedingten Verschleisserscheinungen an den baulichen Anlagen möglichst gering zu halten und allenfalls auch an neue Anforderungen anzupassen.

Im Bereich der Strukturverbesserungen und im vorliegenden Leitfaden werden diese Massnahmen (auch ausgerichtet auf das Beitragswesen: vgl. 140 Finanzierung) wie folgt klassiert:

Unter 510 Grundsätze der Unterhaltsplanung wird auf diese Klassierung genauer eingegangen.

Download der Seite als PDF

500.txt · Zuletzt geändert: 2015/03/31 08:48 von gabriel_gisler